Abschluss: Staatlich anerkannte Altenpflegerin/anerkannter       Altenpfleger

Altenpfleger*innen werden auf dem Arbeitsmarkt dringend gesucht. Wir bieten Ihnen eine Ausbildung, in der Sie die erforderlichen Kompetenzen erwerben, um alt gewordene Menschen zu pflegen, zu betreuen, zu beraten und zu begleiten. Darüber hinaus erlangen Sie Fähigkeiten, um bei der Behandlung ärztlicher Verordnungen mitzuwirken.

Vollzeitausbildung

  • schulische Ausbildung in Verbindung mit mehreren praktischen Ausbildungsphasen
  • Praxisphasen während der Ausbildung in ambulanten und stationären Einrichtungen
  • Unterricht von Montag bis Freitag
    (8:00 Uhr - 15:15 Uhr)

Teilzeitausbildung

  • Festanstellung in einer Altenpflegeeinrichtung*
  • Unterricht an zwei Wochentagen (8:00 Uhr - 15:15 Uhr)
  • Praxisphasen in stationären und ambulanten Einrichtungen

*Für Teilzeitschüler*innen: Nachweis einer mindestens dreijährigen einschlägigen Tätigkeit und eine Bestätigung des Arbeitgebers über die gegenwärtige hauptberufliche Tätigkeit

Zulassungsvoraussetzungen Vollzeitausbildung/Teilzeitausbildung

- Realschulabschluss oder ein anderer als gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss oder eine andere abgeschlossene zehnjährige Schulbildung, die den Hauptschulabschluss erweitert bzw.

 

- Hauptschulabschluss oder ein als gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss, sofern eine erfolgreich abgeschlossene, mindestens zweijährige Berufsausbildung als Krankenpflegehelfer*innen oder

 

- eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung von mindestens einjähriger Dauer in der Altenpflegehilfe oder Krankenpflegehilfe nachgewiesen werden kann.

Beginn der Ausbildung

 

Vollzeitausbildung: jeweils zum 1. Oktober

 

Tätigkeitsbegleitende Ausbildung: auf Anfrage

 

Ablauf der Ausbildung

- Dauer: 3 Jahre Vollzeit,

  4 Jahre Teilzeit

- Unterricht in der Schule

  und in Pflege- 

  einrichtungen

- theoretische Ausbildung

  in Lernfeldern

Praktische Ausbildung

2500h Praxis in stationären und ambulanten Einrichtungen

 

Prüfung

Praktische Prüfung

Schriftliche Prüfungen

Mündliche Prüfungen

 

Berufsabschluss

Staatlich anerkannte Altenpflegerin/
anerkannter Altenpfleger

Bewerbungsunterlagen

- Bewerbungsschreiben

- Tabellarischer Lebenslauf mit 

  2 Lichtbildern

- Schul- und

  Berufsausbildungszeugnisse

- Ärztliches Attest zur Eignung

 

Bei Teilzeitausbildung:

- Bestätigung des Arbeitgebers

  über aktuelle berufliche

  Tätigkeit /

- Nachweis Ausbildungs-/

  Arbeitsvertrag in einer

  Pflegeeinrichtung