Abschluss: Staatlich anerkannte Heilpädagogin/anerkannter    

                     Heilpädagoge

Sie suchen eine berufliche Herausforderung und möchten Ihre Handlungskompetenzen weiterentwickeln? Am Diakonischen Bildungszentrum Lobetal können Sie mit einem Aufbaulehrgang den Abschluss als Heilpädagoge/Heilpädagogin erwerben. Sie bereiten sich damit auf neue berufliche Herausforderungen im sozialen Bereich vor, die mit mehr Verantwortung verbunden sind.

Zulassungsvoraus-setzungen

Staatliche Anerkennung als:
 
- Erzieher*in oder

- Heilerziehungspfleger*in     oder
- Altenpfleger*in (auf      
  Antrag beim zuständigen  
  Ministerium)

- Mindestens 1 Jahr 
  einschlägige haupt-
  berufliche Tätigkeit in der
  erworbenen Qualifikation

- Aufnahme finden auch
  Nichterwerbstätige
  (200h Praktikum vor
  Aufnahme der 
  Ausbildung)

Beginn der Ausbildung

Jeweiliger Schuljahresbeginn
im Land Brandenburg

Ablauf der Ausbildung

Dauer 2,5 Jahre in Teilzeit
Unterricht in Lernfeldern


Praktische Ausbildung

160h Praxis in anderem Tätigkeitsfeld

Prüfungen

Schriftliche Prüfung in 3 Lernfeldern
Mündliche Prüfungen
 
Kosten

Schulgeld wird erhoben

Berufsabschluss

Staatlich anerkannte Heilpädagogin/anerkannter Heilpädagoge 

Bewerbungsunterlagen

Bewerbungsschreiben,
tabellarischer Lebenslauf    mit 2 Lichtbildern,
Schul- und Berufs-  ausbildungszeugnisse,
Bestätigung des      
Arbeitgebers über mind. einjährige Tätigkeit,
Ärztliches Attest zur Eignung, polizeiliches Führungszeugnis (nicht älter als 3 Monate)