Bildungsgang Sozialassistenz

 Abschluss: staatlich anerkannte Sozialassistentin / anerkannter Sozialassistent

Als Sozialassistent*in sind Sie ein absolutes Allroundtalent.
Sie unterstützen Erzieher*innen und Heilerziehungspfleger*innen bei der Betreuung von Kindern und Jugendlichen sowie bei der Arbeit mit Menschen mit Behinderung.




Zulassungsvoraussetzungen:
Abschluss 10. Klasse / mindestens erweiterte Berufsbildungsreife (EBR)

 

Beginn der Ausbildung:
Jeweiliger Schuljahresbeginn im Land Brandenburg

Ablauf der Ausbildung:
Die Ausbildung dauert 2 Jahre und erfolgt in Vollzeit.
Unterricht in Lernfeldern und Fächern, Exkursionen und Projektwochen
als Ergänzung der Ausbildung

 

Praktische Ausbildung

800h in den Arbeitsfeldern Heilerziehungspflege und Sozialpädagogik

 

Es stehen Ihnen diverse anerkannte Praxiseinrichtungen in der Region zur Verfügung. Erfahrene Praxisanleiter*innen begleiten Sie.

 

Prüfungen

Schriftliche Prüfung in 2 Lernfeldern und im Fach Deutsch

evtl. mündliche Prüfungen 

 

Berufsabschluss

Staatlich anerkannte*r Sozialassistent*in als Zugangsvoraussetzung zur weiterführenden Fachschulausbildung in den Bereichen Heilerziehungspflege oder Sozialpädagogik

 

Kosten

Schulgeld wird erhoben

 

Download
Übersicht der Lernfelder des Bildungsgangs Sozialassistenz
Übersicht Lernfelder und Fächer BfS.pdf
Adobe Acrobat Dokument 37.3 KB